Suche  

Benutzerdefinierte Suche

Napster Testbericht Erfahrung

Napster Testbericht Erfahrung

PDFDruckenE-Mail
3.3/5 (7 Stimmen)

Der Anbieter, welcher getestet wird, ist Napster. Napster bietet eine kostenlose Testphase an, welche 7 Tage dauert. Falls einem das Angebot nicht gefält, kann man seinen Testaccount auch sofort wieder per Mausklick kündigen. Es entstehen keine weiteren Kosten (dies wurde von uns getestet).

 

 

 

Zum Angebot

Napster bietet zwei verschiedene Abonnements, einmal die "Napster Music-Flatrate" und andererseits die "Napster Music-Flatrate + Mobile".

Tabelle 1: Angebote und Preise

 

Die "Napster Music-Flatrate" kostet 7,99€/Monat, "Napster Music-Flatrate + Mobile" ist für 12,95€/Monat erhältlich.

Napster bietet Zugriff auf Millionen von Songs, man kann grenzenlos Musik online streamen. Es ist möglich, eigene Archive und Playlists anzulegen. Napster liefert einem auch Vorschläge an Musik, die einem gefallen könnte. Napster kann auch auf Home-Entertainment Systemen abgespielt werden. Diese Leistungen sind für beide Verträge mit inbegriffen. Bestellt man die Flatrate mit Mobile-Zusatz, ist es möglich Napster-Musik über das Smartphone zu streamen (Android und Iphone). Der Mobile Vertrag erlaubt es zusätzlich, die Musik auf den PC herunterzuladen.

Web-Oberfläche

Bild 2: Webplayer

Der Webplayer ist klar gegliedert. Links befindet sich ein Auswahlfenster, aus dem man seine Musik wählen kann. Dabei kann man nach Genres, Neuerscheinungen, Empfehlungen und natürlich den Charts auswählen. Im oberen Menü finden sich Einstellmöglichkeiten zum Profil. Man kann von dort aus ebenfalls eigene Playlists aufrufen und seinen Account mit Facebook verknüpfen, wenn man Freunden mitteilen will, was man gerade hört.

Falls man zu faul ist, gute Musik zu suchen, kann man auch einen "Channel" aufrufen, das ähnlich wie ein Webradio Musik eines bestimmten Genres automatisch abspielt. So kann man ganz einfach neue Musik entdecken.

Auf der rechten Seite befindet sich der Player. Dort gibt es die Möglichkeit Lautstärke, Zufallswiedergabe und automatisches Wiederholen einzustellen. Darunter sieht man das Cover des Titels, den Bandnamen und den Titel. Darunter der Playbutton, Next Song, Last Song und noch weiter unten die aktuelle Playlist.

Kündigung des Testaccounts

Bild 3: Kündigung des Testaccounts

Wie man den Testaccount kündigt, ist zwar nicht sofort ersichtlich, ist aber dennoch einfach. Dazu geht man oben auf die eigene E-Mail Adresse und dort auf "Mein Profil". Es öffnet sich ein Fenster mit anderem Design, das die Kontoinformationen beinhaltet. Gleich auf der ersten Seite "Kontoübersicht" findet man unten einen Link "Music-Flatrate kündigen". Dort einmal geklickt, dann noch einmal bestätigt und schon ist gekündigt. Man kann den Testaccount dann noch bis Ende des Testzeitraums in voller Funktionalität benutzen. Nach Ablauf des Testzeitraums, kann man die Titel nur noch 30 Sekunden lang abspielen. Eigene Playlists bleiben gespeichert, falls man sich es doch noch einmal anders überlegt.

Stream-URLs.de wünscht viel Spaß beim Selbertesten.

Zum Test-Account von Napster.

© 2014 - stream-URLs.de
   
| Donnerstag, 17. April 2014 || Designed by: LernVid.com |