Es gibt viele gute Webradios, die rund um die Uhr senden. Man denkt sich öfter, dass es schön wäre wenn man die Radios aufnehmen könnte, so wie früher mit Kassettenrekordern. Dies ist möglich!

Allerdings sollte man beachten, dass man nur legal betriebene Internetradios aufnimmt, das heißt nur von solchen, die Gebühren an die GEMA und GVL oder an andere Verwertungsgesellschaften entrichten. Alles andere ist eine rechtliche Grauzone. Meine Aussagen sind ohne Gewähr. Man kann sich hier weiter dazu informieren.

Es werden hier mehrere Programme aufgelistet, die das oben beschriebene leisten können. Manche sind kostenlos oder als Demoversion auf den jeweiligen Seiten, oder als Vollversion käuflich erhältlich.

Aufnehmen unter Windows

Streamripper (kostenlos - Open Source)

  • Als Winamp-Plugin erhältlich
  • Automatische ID3-Tag Bezeichnung
  • Automatisches Schneiden
  • Gleichzeitig Anhören und Aufnehmen
  • 24, 56, 64, 96, 128, 160 oder 192kBit/s

Radiograbber/Radiotracker (Demoversion oder 29,90€ Version)

  • Podcasts und Webradios (Auswahl aus 50000) aufnehmen
  • MP3, WMA, AAC Streams werden unterstützt
  • Live-Player integriert
  • Moderationen werden automatisch weggeschnitten
  • Qualität ist einstellbar
  • Automatische ID3-Tag Bezeichnung
  • Normalisierung auf gleiche Lautstärke
  • Ausgabe in MP3, WMA, AAC, OGG, FLAC, WAV

Stationripper (Free-Version oder $19.99 Version)

  • Shoutcast-Radio und TV in MP3-Format aufnehmen
  • Gleichzeitige Aufnahme von 2 Stationen
  • Podcasts
  • keine doppelten Songs
  • Automatische ID3-Tag Bezeichnung

Aufnehmen unter Mac

Audio Hijack (kostenlos)

Wire-Tap Studio ($69)

Aufnehmen unter Linux

Streamripper (kostenlos - Open Source)